- Lesetipp -

ungeeignet - Regenwolke

Twin-Win-Zertifikate

auch Schmetterlingszertifikate oder Butterfly-Zertifikate genannt

Sie beziehen sich auf einen Basiswert, etwa eine Aktie oder einen Index. Wie Win-Win-Zertifikate versprechen sie Gewinne, egal ob ihr Basiswert steigt oder fällt. Bei steigenden Kursen werfen Twin-Win-Zertifikate ein Vielfaches der Wertentwicklung des Basiswertes ab. Sie ähneln darin Hebelprodukten. Bei moderat fallenden Kursen verläuft die Entwicklung ohne Hebel: Fällt der Basiswert beispielsweise um 10 Prozent, steigt ein Twin-Win-Zertifikat um 10 Prozent.

Wo ist der Haken? Fällt der Basiswert unter eine bestimmte Schwelle, machen Anleger keine Gewinne mehr mit diesen Zertifikaten. Vielmehr sind sie 1:1 an den Verlusten beteiligt, wenn sich der Basiswert nicht erholt.

© Fairvalue, aktualisiert am 12.01.2019

Beitrag teilen

Alle Finanzprodukte in der Übersicht

Aktuelle Beiträge

Geldanlage

Entnahmeplan mit ETF - Nur Simulationen führen zu validen Ergebnissen

Zusatzrente

Entnahmeplan mit ETF – Strategien für den Ruhestand

Ruhestandsplanung? Klingt langweilig und spießig. Nichts womit man sich im Alter von 40 oder 50 Jahren beschäftigen möchte. Doch je früher Sie sich einen Überblick verschaffen, desto besser können Sie ihre finanzielle Situation im Alter steuern. Wir zeigen in Simulationen, was mit einem Entnahmeplan aus börsengehandelten Indexfonds (ETF) möglich ist.

Martin Weber: Seine Vermögensstrategie fußt auf ETF

Buchrezension

Martin Weber – Die Vermögensstrategie des ETF-Professors

Im Jahr 2007 landete Martin Weber mit „Genial einfach investieren“ einen Bestseller. Jetzt legt der Finanzprofessor zusammen mit vier Kollegen einen konkreten Ratgeber für Geldanleger vor. Darin skizzieren die Autoren eine einfache Vermögensstrategie mit ETF, die für jedermann umsetzbar ist.

Anleihen-ETF: Wie Sie den passenden Rentenfonds finden

Festverzinsliche Wertpapiere

Anleihen-ETF – Wie Sie den passenden Rentenfonds finden

Die Aktienmärkte stehen im Fokus der meisten Anleger. Über Anleihen wissen sie wenig. Dabei sollten auch festverzinsliche Wertpapiere eine wichtige Rolle in Portfolios spielen. Die Unterschiede zwischen einzelnen Anleihen-ETF sind allerdings groß. Ein Wegweiser durch den Bonds-Dschungel.