- Lesetipp -

geeignet - Sonne

Aktienfonds Europa

Geeignet für fast alle Anleger, die ihre Renditechancen steigern möchten. Je mehr Risiko sie eingehen wollen und können, desto größer kann der Anteil an Aktienfonds im Portfolio sein.

Eine Alternative zu Aktienfonds Welt sind Aktienfonds, die sich auf europäische Aktien konzentrieren. Auch sie sind wegen ihrer breiten Streuung als Fundament für ein gemischtes Anlageportfolio geeignet.

Renditechance

Von Anfang 1967 bis Ende 2016 warfen europäische Aktien im Durchschnitt 6,1 Prozent Rendite pro Jahr nach Abzug der Inflation auf US-Dollar-Basis ab. Am Weltaktienmarkt (ohne  Schwellenländer) fiel die reale Rendite im selben Zeitraum mit 5,3 Prozent nach Berechnungen der Finanzmarktforscher Elroy Dimson, Paul Marsh und Mike Staunton geringer aus.

Sicherheit

Der höchste Verlust am europäischen Aktienmarkt in den vergangenen 15 Jahren betrug 53,7 Prozent. Das zeigt: Auch Aktienfonds Europa unterliegen wie alle Aktienfonds kräftigen Schwankungen. Wem zwischenzeitliche Verluste schlaflose Nächte bereiten, sollte lieber die Finger von Aktienfonds lassen. Vor Pleiten der Fondsgesellschaften sind die Käufer von Aktienfonds aber geschützt. Ihr Kapital kann bei einer Insolvenz nicht verloren gehen (siehe Fonds).

Flexibilität

Aktienfonds Europa können börsentäglich ge- und verkauft werden, sind aber vor allem für die langfristige Anlage geeignet.

Empfehlung

Eine gute Möglichkeit, mit einer breiten Risikostreuung in europäische Aktien zu investieren, sind Aktien-ETF auf Europa-Indizes wie zum Beispiel den MSCI Europe oder den Stoxx Europe 600, der in den vergangenen 15 Jahren die höchste Rendite lieferte.

© Fairvalue, aktualisiert am 22.12.2018

Beitrag teilen

Alle Finanzprodukte in der Übersicht

Aktuelle Beiträge

Geldanlage

MSCI World ETF - Monte-Carlo-Simulation

Industrieländeraktien

MSCI-World-ETF – Simulation künftiger Renditen und Risiken

Wer in der Vergangenheit 15 Jahre lang in den MSCI World investierte, machte keinen Verlust – unabhängig vom Einstiegszeitpunkt. Das ist eine historische Tatsache. Aber können Anleger auch in Zukunft sicher sein, zumindest ihren Einsatz zurückzubekommen, wenn sie lange genug investieren? Antworten liefert unsere Simulation künftiger Renditen und Risiken.

Depot-Vergleich: Der Weg an die Börse führt über ein Aktiendepot

Wertpapiere

Depot-Vergleich: Es kommt nicht nur auf den Preis an

Anleger können viel Geld sparen, wenn sie sich für ein günstiges Wertpapierdepot entscheiden. Unser Depot-Vergleich beleuchtet die Kosten verschiedener Anbieter sowie ihre Stärken und Schwächen. In der Holzklasse sollten Anleger nicht allzu viel Komfort erwarten – und mit technischen Ausfällen rechnen.

Nachhaltige Geldanlagen: Nachhaltige ETF investieren auch in Mineralöl- und Tankstellenkonzerne

Verantwortlich investieren

Nachhaltige Geldanlagen – ETF sind keine gute Lösung

Nachhaltige Geldanlagen nach sogenannten ESG-Kriterien sind trendy. Immer mehr entsprechende börsengehandelte Indexfonds (ETF) kommen auf den Markt. Doch die Bewertungskonzepte, nach denen sie Unternehmen aussieben, führen zu fragwürdigen Ergebnissen.