- Lesetipp -

Umlaufrendite

Sie ein wichtiger Maßstab für Anleger bei festverzinslichen Wertpapieren. Die Umlaufrendite gibt die durchschnittliche Rendite von Papieren mit bestimmten Laufzeiten wieder oder aber den durchschnittlichen Ertrag von unterschiedlichen Wertpapierarten wie Kommunalobligationen oder Bankschuldverschreibungen. Die Umlaufrenditen werden börsentäglich von der Deutschen Bundesbank berechnet und unter anderem im Internet veröffentlicht.

© Fairvalue 17.07.2017

Beitrag teilen