- Lesetipp -

Betafaktor

Der Betafaktor beschreibt, in welchem Ausmaß sich der Kurs einer Aktie wie der Gesamtmarkt – gemessen an einem Index – entwickelte. Ein Betafaktor über eins bedeutet, dass die Aktie stärker schwankte als der Gesamtmarkt. War sie weniger volatil, lag der Betafaktor unter eins. Beispiel: Bei einem Betafaktor von 0,6 stieg oder fiel der Wert der Aktie in dem jeweils gemessenen Zeitraum im Durchschnitt immer um 0,6 Prozent, wenn der Gesamtmarkt um einen Prozent gestiegen oder gefallen ist.

© Fairvalue 29.10.2017

Beitrag teilen